Unser Leitbild

Schulleitung: Hr. Krane, Fr. Sonnefeld, Hr. Ebel, Hr. Günther, Fr. Böber

Unser Leitbild im Spiegel der Hamburger Stadtteilschulen

Auf der Landesebene Hamburg haben die Schulleitungen der Hamburger Stadtteilschulen ein gemeinsames Leitbild für unsere Schulform entwickelt. Nach innen orientieren sich alle Stadtteilschulen an diesem Leitbild. Nach außen macht es deutlich, wofür die Stadtteilschulen stehen.

In unserem Leitbild beschreiben wir die Grundsätze und Ziele unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit. Das Leitbild ist der Orientierungsrahmen für alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft.

Machen Sie sich selbst ein Bild! 

Das sind unsere Leitideen

Die Stadtteilschule Mümmelmannsberg ist eine Schule für alle.

Es lernen und lehren an dieser Schule Menschen verschiedener Herkunft, mit verschiedenen Interessen und Begabungen. Jeder Mensch wird in seiner Besonderheit akzeptiert und geachtet. Jeden zu fordern und angemessen zu fordern (→ überfachliche und fachliche Kompetenzen), ist Ziel unserer pädagogischen Arbeit.

Wir sind eine Gemeinschaft.

Die Schule ist ein Ort des gemeinsamen Lernens und Lebens. Gegenseitiger Respekt, die Beachtung gemeinsam verabredeter Regeln, soziales Lernen, verschiedene Formen der Zusammenarbeit und die Bereitschaft zur Ubernahme von Verantwortung bilden das Fundament unserer Gemeinschaft.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Bildung meint die Entwicklung des ganzen Menschen, die wir auf der Basis stabiler Beziehungen zwischen Lernenden und Lehrenden anstreben.

Wir alle verstehen uns als Lernende und Lehrende.

Dazu zählen wir die gesamte Schulgemeinschaft. Wir befinden uns in einem Prozess gegenseitigen Lernens.

Die Stadtteilschule Mümmelmannsberg bereitet auf die Zukunft vor.

Wir nutzen unsere vielfältige Ausstattung für eine umfassende Vorbereitung auf die Anforderungen in Beruf und Studium.

Unsere gymnasiale Oberstufe bietet eine große inhaltliche Vielfalt.

Durch die langjährige Kooperation mit der Stadtteilschule Horn konnen wir in der Oberstufe viele verschiedene Profile und Wahlkurse anbieten, so dass die Schülerinnen und Schüler gute Chancen haben, ihren individuellen Weg zum Abitur zu finden. Zudem umfasst bei uns die Oberstufenzeit drei Jahre. So haben unsere zukünftigen Abiturienten ein Jahr mehr Zeit als auf einem Gymnasium, um sich auf die Anforderungen der Oberstufe einzustellen.

Wir verstehen uns als Medienschule.

Wir bereiten unsere Schüler auf die Herausforderungen einer zunehmend medial geprägten Welt angemessen vor und bilden sie zu verantwortungsbewussten und kompetenten Mediennutzern aus.

Wir verstehen uns als Schule im Stadtteil.

Die überwiegende Zahl unserer Schülerinnen und Schüler und deren Familien wohnen und leben in unmittelbarer Nähe der Schule. Die Schule war und ist deshalb in vielfältiger Weise mit dem Stadtteil vernetzt.