Der Schulzoo

Tiere in der Schule? Wo gib es denn so was?! In der GSM gehören vier- und vielbeinige Tiere zum ganz normalen Schulalltag: gucken, kuscheln, lernen.

Der Schulzoo der GSM befindet sich im Herzen der Schule. Die großen Fenster lachen den Besuchern bereits von weitem entgegen und laden zum Verweilen ein. Da paddelt die Gelbwangenschmuckschildkröte gemütlich vor sich hin und die drei Degus bringen das Laufrad zum glühen. Und dann wären da noch die niedlichen kleinen Griechischen Landschildkröten und die Vögel, und die Würmer und und und...

Jede Pause ist der Zoo für jedermann geöffnet. Unter Aufsicht der Oberstufenschüler kann dann gestaunt, geguckt und geschmust werden.

Die Versorgung der Zootiere wird von Schülern aus dem Jahrgang 5 übernommen. Jeden Tag in der Mittagspause sind sie zum Hegen und Pflegen vor Ort. Nachmittags übernehmen dann die Neigungskurse die Reinigung der Gehege, Terrarien und Aquarien.

Aber auch im Unterricht kann man den Schulzootieren begegnen.

Die Schüler der GSM lernen hier den verantwortungsvollen Umgang mit Heimtieren, eignen sich Wissen über Haltung und Eigenheiten der Tiere an und wundern sich....z.B. über die Häute der Gespenstschrecken, über die Verwandlung der Mehlwürmer und die winzigen Eier der Zebrafinken. Sie staunen über die langen Krallen der Wasserschildkröte und die Neugier der Landschildkröte. Und sie gruseln sich , wenn ein Degu mit Hochgenuss eine Stabschrecke verspeist und eine Fauchschabe über ihre Hand krabbelt. Und auf diese Weise werden hier die Kleinen ganz groß.

Lust auf Neuigkeiten aus dem Zoo? Schaut doch mal unter: www.gsm-schulzoo.de vorbei!