Beautiful Nature - in und um Hamburg

Anfang Juni verbrachten 20 Schülerinnen und Schüler des Comenius-Projektes an der GSM eine ereignisreiche Woche mit ihren Gästen aus Bulgarien, Finnland und der Türkei. Es war der krönende Abschluss unseres zweijährigen Projektes, in dem wir uns mit Umweltthemen beschäftigten und viel Spaß bei verschiedenen Outdoor-Aktivitäten hatten.

Weil wir während unserer Besuche in den anderen Ländern so herzliche Gastfreundschaft erfahren hatten, wollten wir unser Hamburg-Treffen zu einer besonderen Woche machen – und das ist uns auch gelungen. Selbst das Wetter spielte fast die ganze Zeit mit, so dass das Stand-up-Paddling auf der Alster ebenso viel Spaß machte wie das Kanufahren auf dem Salemer-See und dem Pipersee oder unser Picknick im Jenisch-Park mit herrlichem Ausblick auf die Elbe.

Auf der Party am letzten Abend gab es dann ein internationales Buffet aus Spezialitäten, die von den Familien unserer Comenius-Schülerinnen und -Schüler zubereitet wurden. Jeder hatte etwas anderes mitgebracht, so dass unsere Gäste eine Menge neuer Köstlichkeiten probieren konnten.
Und natürlich wurde auch getanzt!

Der Abschied am nächsten Tag war für viele tränenreich, aber so manche Freundschaft wird sich weiter entwickeln. Es ist schön, Menschen in anderen Ländern zu kennen, die man mag und die man besuchen kann.
Das Comenius-Projekt hat uns allen neue Möglichkeiten eröffnet!