Mümmel geht Angeln

Nach 6 harten Monaten Vorbereitungszeit geht's zur Fischereiprüfung

Jedes Jahr machen sich Schüler des 7. und 8. Jahrgangs der gsm an einem Samstag auf den Weg zur Fischereiprüfung, um dort ihren Angelschein zu bekommen. Insgesamt 60 Fragen müssen da beantwortet werden. Das fängt bei der Fischanatomie an und hört bei der Gewässerkunde und geltenden Gesetzen noch lange nicht auf. Kein Wunder, dass einige doch ziemlich nervös sind und versuchen jede Minute zu nutzen, um in der U-Bahn noch einmal die schwierigsten Fragen zu durchzugehen.

Am Ende ist diese Nervosität weitestgehend unbegründet, denn fast alle Schüler bestehen die Prüfung mit Bravour. Lediglich ein paar Schüler müssen im März noch mal zur Nachprüfung - Kleinigkeit.

Und mit dem Schein in der Tasche ist die Aussicht auf den Frühling nochmal so schön, zumindest für die Kursteilnehmer, die Fische sehen das sicherlich anders.
Besonders bedanken möchten wir uns noch bei der Royal Fishing Kinderhilfe e.V., welche uns auch in diesem Jahr wieder finanziell und mit Materialien unterstützt hat.